Team Tag

Wer kennt nicht diese eine Sorte von Führungskraft?   „Schön, dass Sie sich kurz Zeit nehmen. Können Sie bitte heute die Ablage übernehmen – die quillt schon wieder über. Bei Ihnen geht das doch immer so schnell. Für Sie ist das ja ein Klacks.“ Der nachvollziehbare Gedanke...

Stellenausschreibung, Sichtung der Bewerber, Vorgespräch am Telefon, Fragebogen, Assessment-Center – um eine Stelle mit dem perfekten Bewerber zu besetzen, ist Unternehmen kein Aufwand zu groß. Und dann endlich, nach einer gefühlten Ewigkeit, finden sie ihn: den Non-plus-ultra-Mitarbeiter. Jetzt wird alles gut! Keine drei Monate später wacht...

„Guten Morgen, ich habe Ihnen 200 Folien mitgebracht – ich lese laut, Sie lesen leise.“ So beginnen leider viel zu viele Weiterbildungen. In meinen Augen ist solche eine Weiterbildung absolute Zeitverschwendung. Welche dagegen richtig produktiv sind, habe ich den Karriere-Einsichten in einem Interview verraten ...

Überstunden, Wochenenden am Schreibtisch, Leistungsdruck – und das Privatleben muss schön zurückstecken. Für viele Berufsanfänger steht im Vordergrund, einen guten Eindruck zu hinterlassen. Aber ich bezweifle, dass die Anzahl der Überstunden auch nur irgendetwas darüber aussagt, wie sehr sich jemand in seinem Job engagiert! Wieso ich das...

Gemütlich schlendert die Führungskraft am Morgen den Bürogang entlang. Allerhöchste Zeit den Mitarbeitern ein bisschen Motivation zu vermitteln. Schließlich sollen die emsigen Bienchen heute so viel wie möglich wegarbeiten. Also gibt es hier ein Highfive, dort einen anerkennenden Handschlag und hin und wieder sogar einen...

Es steht mir bis zum Hals. Die alte Leier bei der Arbeit. Sei es von den Kollegen oder Vorgesetzten. Für gute Ergebnisse müsst ihr euch abmühen. Ihr müsst euch richtig reinknien, Überstunden machen, Wochenenden am Schreibtisch einlegen. Und die Familie oder das Privatleben – ja, die müssen...

Vertrauen bei Führungskräften? Eine spärlich verteilte Eigenschaft. Was eher kursiert ist das Kellermeister-Syndrom: „Ich bin nur von Flaschen umgeben! Da mache ich lieber alle Arbeit im Unternehmen selbst. Dass meine Mitarbeiter irgendetwas zufriedenstellend hinbekommen, glaube ich eh nicht …“ Hey, liebe Kollegen, das liegt nicht an...